Ihre freiberufliche Hebamme für die Stadtteile Glockenbachviertel -  Au - Untergiesing -  Isarvorstadt
«  Mein Angebot »
 Vorsorge
 Sprechstunde
 Geburtsvorbereitung
 Nachsorge
 Rückbildung
 Hypnosebehandlung
 Babymassage
 Akupunktur/TCM
 Abstillgespräch
 Erste Hilfe Kurs
« Kontakt »
Hebamme
Claudia Purzer
Klenzestr.57c
Eingang 2
Glockenbachviertel
claudia.purzer@gmx.de



<< Startseite

Das Wochenbett - Mit Dem Baby Zuhause

Die erste Zeit des Wochenbetts ist oft begleitet von gegensätzlichen Gefühlen. Einerseits ist man stolz auf das Kind und froh, dass alles so gut verlaufen ist. Aber manchmal kommt auch ein Gefühl der Angst auf, Unsicherheit im Umgang mit dem Säugling etwas falsch zu machen. Oder Sie sind enttäuscht das der Alltag mit dem Baby ganz anders ist, als Sie es sich vorgestellt haben. Dass er manchmal sogar ziemlich nervenaufreibend sein kann.

Nehmen Sie das bitte nicht so schwer, vielleicht ist es ein kleiner Trost, dass es anderen Frauen anfangs genauso ergeht. Lassen Sie sich helfen und genießen Sie das Zusammensein mit Ihrem Kind.

Ein Neugeborenes schläft zwar relativ viel, aber wenn es wach ist, braucht es seine Mutter umso mehr. Sie muss füttern, trocken legen und baden. Und manchmal schreit es scheinbar ohne jeden Grund und möchte liebevoll getröstet werden.

Jetzt wo das Baby der alleinige Mittelpunkt der Familie geworden ist, werden Sie vermutlich Ihren ganzen Tagesablauf umorganisieren und so manches Opfer auf sich nehmen. Es ist auch völlig normal dass es einige Zeit dauern wird bis sie Ihre neue Routine gefunden haben.


Hebammenhilfe im Wochenbett

Wie trägt man ein Baby? Wie badet man einen Säugling? Wird das Kind auch satt? Wie geht man mit dem Wochenfluss um? Kann man wenn man stillt schwanger werden?

Mein oberstes Ziel ist die Familien durch diese Zeit zu begleiten und Sie zu unterstützen den eigenen Weg zu finden. Ich stehe Ihnen kompetent und sicher zur Seite, helfe über die kleinen und großen Hürden des neuen Lebensabschnitts hinweg.

In den ersten Wochen nach der Geburt komme ich regelmäßig zu Ihnen nach Hause, achte auf die Rückbildungs- und Heilungsvorgänge, helfe Ihnen bei allen Fragen zum Stillen und zur Versorgung eines Säuglings aber auch zur Verhütung und Sexualität.



Die ambulante Wochenbettsprechstunde

In München eine Hebamme zu finden wird immer schwieriger. Die kompetente Begleitung durch eine ausgebildete Hebamme im Wochenbett ist für Mütter jedoch wichtig und sollte jeder Frau zur Verfügung stehen. Leider kann auch ich die riesige Nachfrage aufgrund des akuten Hebammenmangels nicht annähernd decken.

Um den fatalen Versorgungsengpass abzuschwächen biete ich jedoch ambulante Wochenbettsprechstunden in meiner Praxis in der Klenzestrasse an. Wenn Sie keine Hebamme zur Wochenbettbetreuung für Hausbesuche finden können, erhalten Sie in meiner Hebammensprechstunde eine individuelle Wochenbettbetreuung. Diese Nachsorge umfasst die Betreuung Ihres Säuglings, Hilfe bei der Körper- und Nabelpflege, Ernährungsberatung und Hilfe bei Koliken, Hilfe bei Fragen zur Babyhaut, Beurteilung der Gewichtsentwicklung, Beratung bei all Ihren anfallenden Fragen und Problemen rund um Ihr Baby.

Ihnen als Mutter stehe ich in der Wochenbettsprechstunde mit Beratung bei seelischen und körperlichen Veränderungen nach der Geburt, Beobachtung und Unterstützung der Rückbildungs- und Heilungsvorgänge, Hilfe beim Stillen und bei Stillproblemen, bei Bedarf Anleitung zur Wochenbettgymnastik, Klärung aller Fragen die nach der Geburt eines Babys aufkommen können. Außerdem können Sie sich bei mir zu einem sportlichen Rückbildungsgymnastikkurs, individueller Stillberatung, Abstillhilfe, Moxa im Wochenbett zur Stärkung der Mutter, Akupunktur, Akutaping anmelden. Ich gebe Ihnen bei Bedarf auch gerne Kontakte zu Beratungsstellen und Hilfsangeboten weiter.

Wenn Sie die ambulante Wochenbettsprechstunde in Anspruch nehmen möchten schicken Sie mir rechtzeitig eine Email mit Ihrer Anfrage, ich sende Ihnen dann gerne die Anmeldeunterlagen zur Praxisbetreuung zu. Es ist im Anschluss noch während Ihrer Schwangerschaft nötig zu einem Kennenlern- und Anamnesegespräch zu mir in die Hebammensprechstunde zu kommen, damit wir uns persönlich kennenlernen und die individuelle Begleitung besprechen können.


Impressum